Archiv der Kategorie: Pflanze des Monats

Faucaria tigrina

Faucaria ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mittagsblumengewächse (Aizoaceae). Der botanische Name der Gattung leitet sich vom lateinischen „faux“ für Rachen ab und verweist auf die gezahnten Blätter der Gattung, die wie ein geöffnetes, mit Zähnen besetztes Maul aussehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lithops – Lebende Steine

Nur wenige können mit dem Begriff „Lebende Steine“ nichts anfangen. Lithops setzt sich zusammen aus den griechischen Worten lithos für „Stein“ und opsis für „Aussehen“, was somit bedeutet: „sieht aus wie ein Stein“. Diese Mimese, also die Anpassung an die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ariocarpus fissuratus

Dieses Jahr waren einige Ariocarpen die schon etwas Wasser bekommen haben schon sehr früh zur Blüte gekommen, bei den anderen denen wir noch eine trockene Sommerruhe gegönnt haben sehen wir noch nicht einmal Knospen. Eine dieser Pflanzen möchte ich hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Turbinicarpus beguinii

Dieser in den meisten Sammlungen als Gymnocactus beguinii stehende Kaktus, gehört jetzt zur Gattung Turbinicarpus. Er bekam schon viele Namen unter anderem: Echinocactus beguinii 1898, Neolloydia beguinii 1923, Thelocactus beguinii 1983, Gymnocactus gautii 1991, Turbinicarpus mandragora v. beguinii 1999, Rapicactus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Euphorbia valida

Der gültige Name wäre eigentlich Euphorbia meloformis ssp. valida (G.D.Rowley 1998) aber ich benutze lieber den geläufigeren Namen Euphorbia valida unter dem sie der englische Botaniker Nicholas Edward Brown 1915 beschrieb. Valida entstammt aus dem lateinischen Wort für stark oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Crassula tecta

Die Erstbeschreibung erfolgte 1778 durch Thunberg. Das Artepitheton kommt aus dem lateinischen tecta für „Dach“ oder abgeleitet „bedeckt“ und bezieht sich auf die mit Papillen bedeckten Blätter. Diese Schutzschicht dient zum einen als Tarnung und außerdem reflektiert es sehr gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Tillandsia purpurea

Unsere heutige Pflanze des Monats ist mal kein Sukkulent. Sie gehört zu den Bromeliengewächsen, Tillandsia purpurea. Diese zu den grauen gehörende, weil stark beschuppte Tillandsia, sollte in keiner Sammlung fehlen. Der Artname weißt auf die purpur bis lilafarbenen Blütenspitzen (Brakteen) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Hatiora x graeseri

Die Gattung Hatiora mit ihren 5 Arten gehören zu den epiphytischen Kakteen.Der Gattungsname wurde zu Ehren des im 16. Jahrhundert lebenden Botanikers Thomas Hariot gewählt, der Name Hatiora ist ein Anagramm seines Nachnamens. Hatiora x graeseri und wird umgangssprachlich als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Echeveria pulvinata

Der Artname pulvinata kommt von lat. pulvinatus für Polster. Vorkommend in Mexico, Oaxaca, Tomellin Canyon. Es sind zwei Cultivare von E. pulvinata bekannt cv. Ruby und cv. Frosty. Sie gehört zu den behaarten Pflanzen, innerhalb der Gattung Echeveria und dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Hinterlasse einen Kommentar

Euphorbia obesa

Euphorbia obesa kommt aus der Gattung der Wolfsmilchgewächse. Die Erstbeschreibung durch Hook erfolgte bereits 1903. Der Gattungsname wurde zu Ehren eines Leibarztes des nubischen Königs Juba den 2. gewählt der Euphorbus hieß. Der Artname kommt aus dem lateinischen obesus für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pflanze des Monats | Hinterlasse einen Kommentar